"Abenteuer kann man überall erleben": Corona verstärkt Trend zu regionalem und nachhaltigem Reisen