Sarah Connor bittet um mehr Verständnis bei Depressionen: „keine Krankheit, die man von außen sieht“

Sarah Connor bittet um mehr Verständnis bei Depressionen: „keine Krankheit, die man von außen sieht“