Wegen Corona-Krise: Ströer schreibt rote Zahlen in Q1

Wegen Corona-Krise: Ströer schreibt rote Zahlen in Q1