Immer weniger Gamer können komplexe Probleme lösen