Köln-Kehrtwende denkbar: Bleibt Selke etwa doch?