Globuli für Hunde – das sollten Sie bei der Anwendung beachten