GAK feierte den Zweitliga-Meistertitel und stellte neuen Hauptsponsor vor