"Das Unheimliche" lauert in der Kunst - und im Freud Museum