Billiges Spielzeug aus China: Brüssel darf nicht die Augen verschließen