Barbara Meier würde gerne mal "etwas richtig Böses spielen"