Virologe erwartet „heftigen Atemwegsinfektionen-Winter“