Iran cover image
Magazine

Iran

Die Kurdin Jina Amini – Mahsa war der ihr aufgezwungene, persische Name – starb am 16. September in einem Krankenhaus im Iran. Zuvor war die 22-Jährige von der sogenannten Sittenpolizei inhaftiert und mutmaßlich misshandelt worden. hr Tod löste große Proteste zunächst in der Provinz Kurdistan, dann im ganzen Land aus.

383 Viewers1,924 Page flips29,111 Followers452 Stories
Avatar - ZEIT ONLINE
Curated byZEIT ONLINE

Most recent stories in Iran

See more stories
Iran
Magazine

More Magazines by ZEIT ONLINE

Storyboards by ZEIT ONLINE