Storyboard

Das ist die Sammlung mit meinen liebsten Sommerkuchen für den Spätsommer. Die Saison für Erdbeeren und Rhabarber ist schon vorbei, dafür gibt es aktuell vor allem noch Blaubeeren bzw. Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Zwetschgen, Pflaumen, Pfirsiche, Nektarinen und Aprikosen. Ich habe in meinem Archiv nach den besten Rezepten geguckt und präsentiere euch hier meine liebesten Obstkuchen für diese Jahreszeit!

Avatar - moeyskitchen
Curated by
moeyskitchen
    • Backen
    • Rezepte
    • Sommerrezepte
    • Essen & Trinken
    • Kuchen
Best of Sommerkuchen – 10 leckere Obstkuchen für den Spätsommer
Continue to read
12 stories in this Storyboard
    Best of Sommerkuchen – 10 leckere Obstkuchen für den Spätsommer

    Best of Sommerkuchen – 10 leckere Obstkuchen für den Spätsommer

    Meine 10 liebsten Obstkuchen für den Spätsommer in einer übersichtlichen Rezeptsammlung

    Es handelt sich hier um einen ganz einfachen, nicht sehr süßen Mürbeteig-Boden, der frei geformt aufs Blech kommt. Dann wird er mit saftigen Pflaumen und würzigem Thymian belegt. Man kennt diese Art von Kuchen in Italien als Crostata und in Frankreich als Galette, nicht zu verwechseln jedoch mit dem bretonnischen Pfannkuchen. Jetzt im Spätsommer ist die perfekte Zeit für Pflaumen. Und dieses Mal habe ich mich bewusst nicht für Zwetschgen sondern für runde Pflaumen entschieden. Aber egal ob Mirabelle, Zwetschge, gelbe oder violette Pflaume – verwendet einfach, was euch schmeckt und genießt den Sommerkuchen!

    Super einfacher Pfirsichkuchen, auch bekannt als Peaches and Cream Pie: Schneller Teigboden, frische Pfirsiche und leckere Frischkäse-Creme. Der Teig ist blitzschnell zusammengerührt und wird einfach in die Form gedrückt. Ich backe den Boden kurz vor, damit er nicht zu schnell durchweicht. Dann kommen meine frischen Pfirsiche darauf, die ich vorher leicht zuckere und Saft ziehen lasse. Gut gewaschen und in Spalten geschnitten. Bedeckt werden die Pfirsiche mit einer simplen Frischkäsecreme, bevor sie mit Zimt und Zucker bestreut werden und dann schön im Ofen vor sich hin schmurgeln dürfen. Serviert wird der Kuchen dann aber komplett abgekühlt. So lecker!

    Sommerliche Blaubeer-Galette – Crostata mit Blaubeeren

    Sommerliche Blaubeer-Galette – Crostata mit Blaubeeren

    Die Zubereitung ist wirklich ziemlich einfach: Man knetet einen Mürbeteig zurecht, rollt ihn aus. Man belegt ihn mit dem Obst, bestreicht den Rand mit Ei und bestreut ihn mit Zucker. Schon geht es in den Ofen. Und man hat nicht mal viel Abwasch, denn die Backform entfällt hier einfach. Meine Blaubeer-Galette war wegen der Kombination aus dem wirklich lecker blättrigen Teig und den hoch aromatischen Blaubeeren bzw. heimischen Heidelbeeren ein Sommer-Pur-Genuss. In so wenig Zutaten steckt so unheimlich viel Geschmack! Man kann die Galette natürlich auch mit Schlagsahne oder Vanilleeis servieren. Und natürlich passt auch fast jedes andere Obst ganz hervorragend in diesen Teig. Ich denke da an saftige Pfirsiche oder Nektarinen oder reife Brombeeren – oder eine bunte Kombination von allem.

    Einfacher Zwetschgen-Käsekuchen ohne Boden

    Einfacher Zwetschgen-Käsekuchen ohne Boden

    Passend zum Sonntagskaffee und zu diesem herrlichen Spätsommer habe ich noch ein schnelles Kuchenrezept mitgebracht. Aber nicht irgendeins – hier treffen leckere Zwetschgen und saftigen Käsekuchen. Aus dem Klassiker wird ein blitzschneller Zwetschgen-Käsekuchen, der ganz ohne Boden gebacken wird. Der Käsekuchen wird klassisch mit Magerquark zubereitet. Es handelt sich diesmal also nicht um einen Cheesecake. Die Zwetschgen (oder auch Zwetschken oder Zwetschen, je nach Region) oder auch Pflaumen, werden direkt mitgebacken. Sie karamellisieren ganz wunderbar mit ein bisschen braunem Zucker auf dem Kuchen und durchtränken ihn, wie es sonst dem Hefeteig gut bekommt. Man benötigt nicht mal eine Küchenmaschine für die Zubereitung geschweige denn einen Handmixer!

    Landpartie: Mud Cake mit weißer Schokolade und Himbeeren

    Landpartie: Mud Cake mit weißer Schokolade und Himbeeren

    Der Mud Cake ist sehr mächtig und fast schon pralinenartig. Man kann den kleinen Kuchen problemlos in 16 Stücke schneiden und so auch in größeren Runden servieren. Da der Mud Cake Teig ziemlich flüssig ist, solltet ihr unbedingt eine auslaufsichere Backform verwenden. Richtig schön saftig und klitschig sollte er sein. Oder eben wirklich “matschig”, wie der Name schon sagt. Außerdem habe ich mir zu all der Süße einen säuerlichen und fruchtigen Gegenpart gewünscht und meinen Mud Cake deswegen mit frischen Himbeeren aufgepeppt. Die habe ich einerseits gleich mit eingebacken und andererseits auf die wunderbar cremig-säuerliche Glasur aufgetürmt. Eine wirklich großartige Kombination!

    Blueberry Pie – amerikanischer Blaubeerkuchen

    Blueberry Pie – amerikanischer Blaubeerkuchen

    Genau jetzt ist diese kurze Zeit im Jahr, in der es regionale Heidelbeeren und Blaubeeren gibt. Perfekt, um daraus einen leckeren Blueberry Pie zu backen! Hier verrate ich euch mein unkompliziertes Rezept für den leckeren amerikanischen Blaubeerkuchen. Ihr braucht dafür nicht viele Zutaten und habt im Handumdrehen einen leckeren Obstkuchen auf dem Tisch stehen! Der Boden ist ein klassischer, ungesüßter Mürbeteig. Ich bereite ihn am liebsten in einem Mixer zu, so wird er perfekt. Für die Füllung wird ein Teil der Blaubeeren mit Stärke, etwas Rohrohrzucker und Zitronensaft angerührt und dann mit den restlichen Blaauberen vermischt. Der Kuchen ist dadurch nicht zu süß, die Blaubeeren stehen klar im Mittelpunkt.

    Der leckerste Pflaumenkuchen mit Streuseln

    Der leckerste Pflaumenkuchen mit Streuseln

    Super einfacher und so leckerer Pflaumenkuchen mit saftigem Boden aus einem einfachen Rührteig und knusprigen Zimt-Streuseln. Perfekt für den Spätsommer und Herbst, wenn die Zwetschgen reif werden! So simpel und so lecker, bei uns ein absoluter Standardkuchen, den ich so seit vielen Jahren backe. Die Mischung aus dem einfachen Boden, den frischen Zwetschgen und den knusprigen Streuseln, die lecker zimitg schmecken, ist einfach DER Geschmack des Spätsommers für mich und erinnert mich an die Kuchen meiner Großmütter in meiner Kindheit. Besonders lecker schmeckt der Pflaumen-Streusel-Kuchen natürlich mit frischer Schlagsahne oder Vanilleeis.

More stories from Backen