Mein München

Einerseits geprägt von der Baufreude und dem Kunstsinn der Wittelsbacher Herzöge, Kurfürsten und Könige und andererseits durch die Industrialisierung der Nachkriegszeit in einen rasanten wirtschaftlichen Aufschwung versetzt, ist es doch ein „Millionendorf“ geblieben, mit viel oberbayerischer Bodenständigkeit. „Leben und leben lassen“ ist hier die Devise. Nach diesem Motto feiern die Münchner, Einheimische wie „Zugereiste“, ihre zahlreichen Feste vom Fasching bis zum Oktoberfest. Und wenn gerade einmal keines ansteht, dann lässt es sich trotzdem gut sein in Brauhäusern und Biergärten bei einer „Maß“ und herzhaften „Schmankerln“.