Führung und Wissen (= Führungswissen)

By Frank Last | Die Flipboard-Fundgrube für Führungskräfte - unsortiert und sicherlich doch brauchbar

Präsentation halten: Dieser Experte verrät den häufigsten Fehler in Vorträgen

Viele introvertierte Menschen hadern im Job vor allem mit einer Aufgabe – nämlich: Vorträge und Präsentationen zu halten. Dabei kann das durchaus …

8 ziemlich beste Meeting Tricks, mit denen Sie sofort smarter wirken

Meetings sind vor allem eines: <b>Bühnen der Eitelkeiten</b>. Nicht nur, dass sich viele Beschäftigte und Manager heute darüber beklagen, zu viel Zeit in …

So motivieren sich Führungskräfte

Gute Chefs motivieren ihre Mitarbeiter. Aber wer motiviert gute Chefs? Sich selbst anzutreiben, fällt vielen Führungskräften schwer. Drei typische …

Jahreswechsel: Diese Änderungen im Mutterschutz bringt 2018

Die wesentlichen Neuregelungen zum Mutterschutz treten zum 1. Januar 2018 in Kraft. Das neue Mutterschutzgesetz erfasst mehr Mütter als zuvor, auch …

EU-Arbeitszeitrichtlinie: Nach wie vielen Arbeitstagen hat ein Arbeitnehmer Anspruch auf einen Ruhetag?

Am 7. Tage sollst Du ruhen. Doch das gilt nicht immer. Einen Ruhetag pro Woche sieht die EU-Arbeitszeitrichtlinie zwar für EU-Beschäftigte vor. Das …

Mitarbeitergespräche führen

Zum Jahresende müssen Führungskräfte in vielen Unternehmen wieder Mitarbeitergespräche führen. Tipps zur Vorbereitung, nützliche Regeln für das …

Widerruflich, freiwillig oder paradox: Sechs Merksätze zu Zulagen

Welche Zulagen zulässig und wie diese zu formulieren sind, das ist mit Blick auf das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen mitunter schwierig zu …

Delegieren! So geht es richtig: die 5 Stufen der Delegation! › Bernd Geropp Consulting

<b>„Das grundlegende Geheimnis der Kunst des Managens besteht im Delegieren.“</b><p>Das ist ein Zitat von Cyril Northcote Parkinson. Ist richtig <b>Delegieren</b> …

Selbsttest: Wie gut können Sie mit Beschwerden und Reklamationen umgehen?

Erleichtern Sie es Ihrem Kunden, Sie in einem Beschwerdefall zu erreichen. Etablieren Sie drei Kommunikationskanäle: Telefon, E-Mail und Brief – und …

Vorsicht - vergraulen Sie Ihre Mitarbeiter?

<i>Schlechte Chefs sind nicht nur ein tägliches Ärgernis für die Mitarbeiter, sondern auch eine Belastung für den Unternehmenserfolg. In Deutschland</i> …

Schwierige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen - 3 Schritte-Lösung

Egal, wie lange Sie schon Führungskraft sind. Egal, wie erfahren / motiviert / umsichtig Sie sind.<p>Eines Tages wird er kommen. Oder Sie.<p><b>Der</b> …

Flussdiagramm für schwierige Bewerbungsgespräche

Bewerbungsgespräche sind immer stressig. Die Kandidaten sind nervös, Personaler aber manchmal auch. Hinzu kommen die vielen Fragen, auf die man sich …

Probezeit: Dauer, Rechte, Kündigung

Probezeit Tipp: Pünktlichkeit am ersten Arbeitstag<p>Der Vertrag ist unterschrieben, die Erfolgsparty mit den Freunden überstanden und das Powermüsli …

Überstunden: Was Sie über Mehrarbeit wissen müssen

Wie viele Stunden arbeiten am Tag: acht, zehn, zwölf? Immer mehr Berufstätige machen <b>Überstunden</b> und schuften rund um die Uhr - nach Feierabend und …

Grußwort sprechen: Wie Sie richtig formulieren

Reden zu halten sind nicht jedermanns Sache. Aber man kommt nicht immer darum herum: Meist sind es große Feierlichkeiten wie ein Firmen- oder …

Vertrauen aufbauen: 5 Grundregeln des Vertrauens

Vertrauen ist der Anfang von allem. So lautete mal der Slogan, mit dem die Deutsche Bank in den Neunzigerjahren ihre Finanzprodukte bewarb – und …

Wertschätzung: Mehr als Belohnung und Lob

<b>Wertschätzung</b> ist in aller Munde. Plötzlich sollen alle Führungskräfte Wertschätzung zeigen, um Mitarbeiter halten und begeistern zu können. Gesagt, …

Feedback geben: Regeln, Beispiele, Tipps

Der eingedeutschte Begriff „Feedback geben“ bezeichnet in erster Linie eine Rückmeldung oder Beurteilung durch eine andere Person. Feedback ergänzt …

Mindset: Was ist das und wie erfolgreich macht es?

Fühlen Sie sich in bestimmten Situationen unwohl und wünschten sich mehr Selbstsicherheit? Treibt Ihnen der Gedanke an Präsentationen Schweißperlen …

Management: 10 Dinge, die Chefs an ihren Mitarbeitern hassen

Der Traum eines jeden Chefs ist ein Büro voller zufriedener, motivierter und engagierter Mitarbeiter. Aber wie es nun mal mit Träumen so ist, …

Lebenslauf: Worauf Personaler in den ersten 6 Sekunden achten

In den allermeisten Fällen erfahren Bewerber nie, warum es nicht zu einem Vorstellungsgespräch gekommen ist. Wurde das Anforderungsprofil nicht …

Wer führen will, muss allein sein können

Anzeige<p>In Zukunft wird es keine Hierarchien mehr geben. Teams sind quer über den Globus verteilt und vernetzt. Immer mehr Menschen arbeiten <i>remote</i>. …

EuGH fällt wichtiges Urteil zu wöchentlichen Ruhezeiten für Arbeitnehmer

Details<p>EuGH: Die wöchentliche Ruhezeit für Arbeitnehmer muss nicht notwendigerweise an dem auf sechs aufeinanderfolgende Arbeitstage folgenden Tag …

Personal- und Arbeitsvermittlung der UV-Träger

DGUV job, der Service für Personal- und Arbeitsvermittlung der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, vermittelt motivierte Bewerberinnen und …

NEU: Safety-Match – jetzt auch für unterwegs!

Wir haben das Spiel Safety-Match neu aufgesetzt. Es sieht jetzt nicht nur viel schöner aus, es lässt sich auch auf allen mobilen Endgeräten spielen. …

FPG087 – 5 Punkte, auf die es als Führungskraft wirklich ankommt!

Wichtig: Worauf es wirklich ankommt!<br>Foto: ultrakreativ/ Quelle: www.bigstock.deNatürlich gibt es eine Vielzahl von Verhalten und Sachen, die Sie …

Konflikte erkennen und Eskalation vermeiden › Bernd Geropp Consulting

Subscribe: Apple Podcasts | Android | RSS<p>Konfliktmanagement!<br>Foto: auremar/ Quelle: www.bigstock.de<p>Ein Konflikt zwischen 2 Menschen liegt dann vor, …

Work-Life-Balance: 5 Antithesen

Work-Life-Balance ist ein Mythos.<p>Der allzeit perfekte Ausgleich, die virtuose Balance zwischen Beruf und Privatleben gelingt nicht. Kann sie auch …

Lifehacks fürs Büro: Die besten Tipps

Was nervt Sie an Ihrem Arbeitsplatz? Vermutlich fallen Ihnen spontan einige Dinge ein, die Sie lieber heute als morgen ändern würden. Doch im Alltag …