Lisa

25 Flips | 1 Magazine | 1 Following | 1 Follower | @baileysbaileys | Keep up with Lisa on Flipboard, a place to see the stories, photos, and updates that matter to you. Flipboard creates a personalized magazine full of everything, from world news to life’s great moments. Download Flipboard for free and search for “Lisa”

Blaubeer-Nuss

Time for Muffins! ♥ Die letzten sind immerhin schon fast zwei Monate her. Und da diese ziemlich schokoladig waren, kommt die heutige Variante wieder …

Rezepte

Pizzabrot vom Spieß mit Rosmarin und Bacon - Grillbeilage deluxe! http://bit.ly/pizzabrot

Fluffige Frischkäse-Muffins mit frischen Himbeeren - einfach genial lecker! http://bit.ly/frischkaesemuffins

Einfach bezaubernd, diese Erdbeertörtchen! http://www.essen-und-trinken.de/rezept/357133/erdbeertoertchen.html

Feta - Oliven - Muffins

Oliven in Ringe schneiden. Mehl mit Oliven, Rosmarin, Salz und Pfeffer, Backpulver und Natron mischen. 150g Feta in Würfel schneiden ( pro Muffin …

Rezepte

Jetzt wird's deftig: Wir servieren euch heute zum Mittagessen nämlich Frikadellengratin mit Knobikartoffeln. Leckerleckerlecker! http://bit.ly/frikadellengratin

Glasnudelsalat mit Räuchertofu und Mango

1.Tofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und klein würfeln. Vom Zitronengras die äußeren harten Blätter ablösen und …

Mett-freie Schokoideen findet Ihr übrigens hier --> :-) http://bit.ly/schoko-dessert

Bunt, lecker, leicht: Unsere FRÜHLINGSSALATE sind da! http://bit.ly/frühlingssalate

Auberginenröllchen mit Feta-Tomaten-Füllung Eine schnelle Zubereitung und passend als Vorspeise oder Partysnack... danke Laura für dieses leckere Rezept. Hier gehts zu ihrem Blog: http://veggiecloud.blogspot.de Zutaten: (für 4 Personen) 2 Auberginen 250 g Feta 3 EL Joghurt 50 g getrocknete Tomaten 1 Knoblauchzehe Basilikumblätter Salz und Pfeffer Oregano Olivenöl Zubereitung: Als erstes den Feta mit der Hand zerkrümeln, in eine Schüssel geben und mit einer gepressten Knoblauchzehe und 3 EL Joghurt zu einer Masse verrühren. Das Ganze noch mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Dann die Auberginen der Länge nach in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl bestreichen. Anschließend die Auberginenscheiben in eine heiße Grillpfanne geben und von beiden Seiten anbraten. Danach die Auberginenscheiben mit der Feta-Joghurtmasse betreichen, darauf jeweils eine getrocknete Tomate und ein Basilikumblatt geben und einrollen. Reis als Beilage passt sehr gut und Fertig ist das Ganze! :) Lasst es euch schmecken. ;)

Noch keine Idee fürs Mittagessen?! Wie wärs hiermit... Low-Carb Zucchini-Pasta (vegan) Zutaten: (für 1 Person) - 2 kleine Zucchini - 400 g (1 Dose) fein-stückige Tomaten - 1 kleine rote Zwiebel - 1/4 roten Paprika - 1 Knoblauchzehe - 1 Handvoll Basilikum - Pizza- & Pastagewürz (Sonnentor) - Salz Zubereitung: Zwiebel und Paprika klein würfeln. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Kokosöl so lange anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann gebt ihr die Tomaten, Knoblauch, Salz und das Pizza- & Pastagewürz dazu. Basilikum grob hacken und erst hinzugeben, wenn die Sauce fast fertig ist. Auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Paprikastücke weich sind. Zwischenzeitlich bereitet ihr die Zucchini-Pasta vor. Ganz nach eurem Geschmack könnt ihr die Zucchini schälen oder nicht. Dafür benutze ich den Spiralschneider von Lurch. Mit einem Sparschäler soll es anscheinend auch funktionieren. Die Zucchini-Nudeln in eine Schüssel geben und etwas Salz und Olivenöl hinzugeben - gut durchmischen und stehen lassen. Wenn die Sauce fertig ist, habt ihr 2 Möglichkeiten. Entweder ihr gebt die Zucchini-Nudeln zu der Sauce und lasst sie kurz mitköcheln oder ihr gebt die Nudeln gleich in ein Teller und serviert sie gemeinsam mit der Sauce. Ich persönlich bevorzuge die zweite Variante. Vielen Dank an Sarah die uns dies lecker Rezept geschickt hat. Schuat doch mal auf ihrem Blog vorbei:http://sarahcleanfood.blogspot.co.at/2013/11/low-carb-zucchini-pasta-vegan.html :)

Feta Spinat Flammkuchen :) von http://somethingselfmade-kochen.blogspot.de/ Zutaten für 2 Personen: 300 g Mehl 125 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure) 5 EL Olivenöl 150 g frischer Blattspinat 1/2 Schalotte 100 g Feta 200 g Crème fraîche (mit Kräutern oder frische Kräuter hacken) 50ml Sahne Salz, Pfeffer Aus dem Mehl, Olivenöl, Mineralwasser und einer Prise Salz einen glatten Teig herstellen. Den Teif zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie für etwa 5 min in den Kühlschrank legen. Den Spinat waschen und in einem Topf auf kleinster Stufe dünsten. Für den Belag die Crème fraîche mit der Sahne verrühren, etwas Salz, Pfeffer hinzugeben und anschließend in den Kühlschrank stellen. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Den Feta ebenfalls in kleine Scheiben schneiden. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und auf das Backblech legen. Mit der Crème fraîche-Sahne-Mischung, dem Spinat, dem Feta und den Zwiebelwürfeln belegen. Bei 220° ca. 10 min backen.

Mangold-Linsen-Curry mit Bratwurstbällchen Hier gibts noch weitere Ideen: http://amorundkartoffelsack.blogspot.de/ :) - 250 g Mangold, in aufgabelbare Streifen geschnitten - 250 g gelbe oder rote Linsen - 1 Dose Kokosmilch (etwa 450 ml) - 500 ml Gemüsebrühe - 2 - 3 EL gutes Currypulver - 1 TL Sojasoße - eine halbe Petersilienwurzel, gesschält und in Scheiben geschnitten - 1 mittelgroße Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten - 1 Zehen Knoblauch, geschält und in Streifen oder Würfel geschnitten 1. Zwiebel in einer Wokpfanne oder sehr bauchigen Pfanne glasig braten 2. Petersilienwurzel, Knoblauch, Mangold kurz mitbraten 3. alle anderen Zutaten hinzufügen 4. etwa 15 min köcheln Wer mag: Meatballs: 2 - 3 große Bratwürste (je nach Fleischgelüsten) von der Haut befreien, Masse etwas nachwürzen mit Pfeffer und Paprikapulver, kurz das Bratwurstgehäck vermengen und zu kleinen Bällchen formen (Durchmesser ca. 1 - 1,5 cm), in der Pfanne kurz anbraten (so fallen sie nicht auseinander), dann in die Curry-Masse hineinfügen

Überbackener Ziegenkäse im Baconmantel auf Salatbeet mit Pinienkernen an Honigsauce Zutaten für vier Personen: Ziegenkäse - vier 1cm dicke Ziegenfrischkäsescheiben - acht Scheiben Bacon - 1 Apfel - Salat (Feldsalat, Rucula) Soße - 2 EL Honig - 1 EL Butter - 1/2 EL Balsamico Zubereitung: Den Apfel in vier Scheiben schneiden. Den Bacon um die Käsescheiben winkeln, auf die Apfelscheiben legen und bei 180° Umluft 15 bis 20 Minuten backen lassen. Währenddessen die Pinienkerne rösten, den Salat waschen, und die Soße anrichten. Da die Soße warm sein soll, die Soßenzutaten in einem Topf langsam erhitzen. Zuletzt den Käse auf dem Salatbeet anrichten, mit den Pinienkernen bestreuen und mit der Soße übergießen. Guten Appetit! :)

Geburtstagskuchen mal anders: Rezept für Zitronenbuttermilch Pfannkuchen Kuchen – Mein Beitrag zum LECKER Geburtstagstorten Weltrekordversuch

So sehen bunte Geburtstagsmorgen in casa Zuckerzimtundliebe aus und wenn es nach mir ginge, könnte das jedes Wochenende der Fall sein: schon …

Sommerliche Tomaten-Tarte mit Ziegenfrischkäse und Rucola - würzig-lecker! http://bit.ly/1gpjhnT

Spaghetti an Bärlauchpesto

Für 2 Personen:<br>60 g Bärlauch<br>Olivenöl<br>1 EL Zitronensaft<br>40 g Parmesan, frisch gehobelt<br>20 g Pinienkerne<br>Salz, Pfeffer<br>Chilistreifen oder Habanero-Öl<br>5 …

Fixer Ofenfeta mit Roten Beten - ein tolles Abendessen im Handumdrehen! http://bit.ly/ofenfeta