Robert Teichmann

2,118 Flips | 2 Magazines | 1 Like | 68 Followers | @RobertTeichmann | Keep up with Robert Teichmann on Flipboard, a place to see the stories, photos, and updates that matter to you. Flipboard creates a personalized magazine full of everything, from world news to life’s great moments. Download Flipboard for free and search for “Robert Teichmann”

Rückfragen: Die 70 besten im Vorstellungsgespräch

So ziemlich jedes Vorstellungsgespräch verläuft in fünf typischen Gesprächsphasen (siehe Grafik). Und nachdem Sie schon einige Fragen der …

Führungsfehler: Toxische Führung

Führungsfehler: Der Chef trägt nicht nur die Verantwortung für die Ergebnisse einer Abteilung, sondern auch für alle Mitarbeiter. So können …

Lebenslauf retten: So gehen Sie mit Lücken um

Sie hatten durch Jobhopping kürzere Arbeitsverhältnisse, eine längere Auszeit nach dem Abitur oder Studium? Die Arbeitsplatzsuche nach Ihrem letzten …

Schlusssatz der Bewerbung: Tipps & Beispiele

Jedes Bewerbungsschreiben hat zwei natürliche Höhepunkte: den Einleitungssatz – und den Schlusssatz. Jedenfalls sollte das so sein, denn hier ist die …

Schlagfertigkeit: So kontern Sie jeden Spruch

Zum Meeting zu spät gekommen, den Kaffee über den Konferenztisch geschüttet, ein Senffleck auf der Krawatte – im Job geraten Sie schnell in peinliche …

Einleitungssätze für die Bewerbung: Besser formulieren

Aller Anfang ist schwer. Das gilt umso mehr für das Bewerbungsanschreiben. Dem ersten Satz haftet oft ein einschüchterndes Fanal an: Er kann viel …

Kick-off-Meeting: Teams richtig begeistern

Sie wurden zur Mitarbeit an einem neuen Projekt eingeteilt und warten nun darauf, dass es endlich losgeht? Dann werden Sie wohl bald an einem</b> …

Goliath-Strategie: Die Posen der Macht

Juli 1830. In Paris bricht eine Revolution aus. Der Pöbel wütet auf den Straßen. Am Ende muss König Karl X. abdanken. Es wird eine Kommission …

Lebenslauf Vorlagen: Tipps und Gratis Word-Muster

Ob der Lebenslauf amerikanisch – also mit der aktuellen Position zuerst – oder chronologisch verfasst wird, ist letztlich eine Geschmacksfrage. …

10 mächtige Psychotricks für Bewerbungsgespräche

Unsere zahlreichen Dossiers zum Thema Bewerbungsgespräch kennen und beherrschen Sie schon? (Ansonsten: Kasten unten durchklicken!) Klasse, dann wird …

Bewerber Rechte: Das sollten Sie wissen

Als Bewerber im Bewerbungsprozess setzen Sie sich vermutlich vor allem mit Ihren Pflichten auseinander und was vom Arbeitgeber gewünscht ist: …

Kritikgespräch: Erfolgreich kritisieren

Jemanden zu kritisieren, fällt nicht unbedingt leicht. Jeder hört gerne Komplimente – stattdessen einer Person ihr Fehlverhalten erklären zu müssen, …

Stressinterview: So meistern Sie den Test

Schon der Gedanke an ein Vorstellungsgespräch kann Bewerbern Freude bereiten, sie aber gleichermaßen auch in Panik versetzen. Die Nacht vor einem …

Assessment Center: Überzeugen im Auswahlgespräch

Schon bei dem Gedanken an ein Assessment Center (AC) bekommen es einige Bewerber mit der Angst zu tun. Eine Veranstaltung, die nur dafür konzipiert …

Kündigungsschreiben Arbeitnehmer: Muster und Tipps

Abschied nehmen ist immer ein bisschen wie sterben. Manche Menschen hinterlassen dabei sogar ein Lücke, die sie vollständig ersetzt. Immerhin wissen …

Datenschutz

Nein sagen: 7 Tipps, wie Sie Grenzen setzen

Die netten, hilfsbereiten Kollegen, die die niemals <b>Nein sagen</b>, mag jeder. Denn sie machen das Leben leichter. Das eigene vor allem. Doch wer anderen …

Richtig Bluffen: 10 Verhandlungstricks

Bluffen – eine Täuschung, die bewusste Irreführung Ihres Gegenübers. Sicher kennen Sie diesen Begriff vom Pokern. Das Prinzip ist schnell erklärt: …

Bewerbung als Reinigungskraft: So geht’s

Wer eine Bewerbung als Reinigungskraft schreiben will, hat häufig ein klares Bild vor Augen, wie diese Tätigkeit später aussehen wird. Körperliche …

Blackout überwinden: Tipps gegen Aussetzer

Und dann ist er da: der gefürchtete <b>Blackout</b>. Mitten in der Prüfung, kurz vor der Rede oder beim Rendezvous mit einem wichtigen Menschen streikt das …

Psychologie

Erfolgsschritte: 11 kleine Stufen

Halten Sie den Fokus aufrecht<p>Erfolg ist kein Sprint, sondern ein Marathon, der sogar nach dem Ziel noch weiter geht. Wirklich Erfolg erzielen dabei …

Psychologie

Warum es gut ist, mal nicht nett zu sein

Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem anderen zu. Das Sprichwort ist die Umkehrung des sogenannten reziproken Altruismus‘ (kurz: …

Probezeit: Dauer, Rechte, Kündigung

Probezeit Tipp: Pünktlichkeit am ersten Arbeitstag<p>Der Vertrag ist unterschrieben, die Erfolgsparty mit den Freunden überstanden und das Powermüsli …

Mitarbeiterbefragung: Definition, Fragen, Ziele

Wenn es in einem Unternehmen oder in einem Team nicht so läuft, wie man es sich vorstellt, ist <b>guter Rat oft teuer</b>. Externe Experten werden …

Jede 3. Stelle wird über persönliche Kontakte besetzt

Es ist das berühmte Vitamin B: Fast jede dritte Stelle (29 Prozent) wird über persönliche Kontakte besetzt. Zum Vergleich: Stellenangebote in …

Weichei: Warum andere Karriere machen

Wenn jemand nicht dem gängigen Klischee vom „Mann“ entspricht, dann bekommt er schnell den Stempel des <b>Weicheis</b> aufgedrückt: Männer haben gefälligst …

Rede halten: Alle wichtigen Tipps

Für die einen ist es der blanke Horror, andere stehen gerne im Mittelpunkt, aber egal zu welcher Gruppe Sie gehören: <b>Eine gute Rede zu halten ist eine</b> …

Vorstellungsgespräch Trick: Die Ich-kann-das-Liste

Die Frage ist vielleicht die schwierigste, die Sie sich im <b>Vorfeld eines Vorstellungsgesprächs</b> stellen und beantworten müssen: <i>Warum sind Sie die</i> …

Fluktuationsrate senken: So funktioniert es

Die <b>Fluktuationsrate senken:</b> Das heißt auch, Mitarbeiter an sich zu binden. Wie kann das funktionieren? Das Schreckgespenst vom Fachkräftemangel …

Selbstorganisation lernen: Mehr Ordnung, bessere Ergebnisse

<b>Selbstorganisation</b> – oder genauer gesagt deren Fehlen – Die <b>Aufgaben stapeln sich</b> auf dem Schreibtisch, die Deadline rückt immer näher und es lässt …

Wie Sie in Meetings smarter wirken

SABTA: Blenden, aber richtig<p><b>Meetings sind wie Schaulaufen:</b> Auch wenn die Tagesordnung langweiliger ist als Toast und die Beiträge so inspirierend …