Desinformation: Telegram- und X-Nutzer besonders betroffen